Förderverein schafft Geld für die Faustballer heran

Lesedauer: 2 Min
Der Scheck des Fördervereins an die Biberacher Faustballer kommt vor allem der Jugendarbeit zugute.
Der Scheck des Fördervereins an die Biberacher Faustballer kommt vor allem der Jugendarbeit zugute. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Der Verein der Freunde und Förderer des Faustball-Sports in Biberach verfolgt das Ziel, die Faustballer in Biberach finanziell und ideell zu unterstützen. Wie der Vorsitzende Fabian Czekalla bei der Hauptversammlung berichtete, ist dies 2018 gut gelungen.

Der Förderverein habe neue Mitglieder gewonnen und zahlreiche Spenden verbucht, sagte er in seinem Tätigkeitsbericht. Mit dem Ergebnis, dass im vergangenen Jahr wieder ein Scheck in Höhe von 5000 Euro an die Faustballer, insbesondere für die Unterstützung der Jugend, übergeben wurde.

Nach dem Rückblick des Vorsitzenden stellte die Kassiererin Anna Czekalla den Kassenbericht vor. Ihre Arbeit wurde vom anwesenden Kassenprüfer gelobt.

Außerdem standen Wahlen auf dem Programm. Der Vorstand setzt sich aus dem Vorsitzender Fabian Czekalla, dem Stellvertreter Helmut Egger und der Kassiererin Anna Czekalla zusammen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen