Förderverein an der Dolli besteht seit 20 Jahren

Lesedauer: 2 Min
Sie gehören dem Vorstand des Fördervereins an: Helmut Trunzer (von links), Michaela Haberstroh, Claudia Natterer, Klaus Hinderho
Sie gehören dem Vorstand des Fördervereins an: Helmut Trunzer (von links), Michaela Haberstroh, Claudia Natterer, Klaus Hinderhofer und Marlis Zimmerer. (Foto: Förderverein Dolli)
Schwäbische Zeitung

Der Förderverein der Dollinger-Realschule Biberach hat sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Bei der Hauptversammlung standen außerdem Wahlen und die Verabschiedung von Edith Schwarz-Ludwig auf dem Programm.

Zu Beginn berichtete die Vorsitzende Claudia Natterer über Förderprojekte aus dem vergangenen Jahr. Eine Finanzspritze erhielt zum Beispiel die Themenwoche des englischen Theaters für die Klassen fünf, sechs und sieben. Der Verein will das Projekt auch in diesem Jahr wieder bezuschussen.

Jürgen Genal und Werner Buchmann thematisierten in ihrem Bericht die Bläserklassen. Die Schüler seien mit viel Freude am Musizieren dabei. Bald soll es Vorspielabende geben. Im Vorstand gibt es zwei neue Gesichter. Edith Schwarz-Ludwig trat von ihrem Amt als Kassenwartin zurück. Schwarz-Ludwig ist Gründungsmitglied und nach 20 aktiven Jahren im Vorstand nun Ehrenmitglied. Claudia Natterer zeichnete sie dazu mit einer Urkunde aus. Zu ihrem Nachfolger wurde Helmut Trunzer gewählt.

Versammlung klingt mit Feier aus

Neu im Vorstand ist außerdem Marlis Zimmerer als Schriftführerin. Alle anderen Vorstandsmitglieder – Claudia Natterer als Vorsitzende, Klaus Hinderhofer als stellvertretender Vorsitzender und Michaela Haberstroh für die Öffentlichkeitsarbeit – wurden in ihren Ämtern bestätigt. Nach dem Sitzungsprogramm ließ der Förderverein den Abend noch bei einer Jubiläumsfeier ausklingen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen