Equal Pay Day ist am Samstag

Lesedauer: 2 Min

Die Biberacher Arbeitsgruppe „Geschlechter Gerecht“ bereitet sich auf den Equal Pay Day vor.
Die Biberacher Arbeitsgruppe „Geschlechter Gerecht“ bereitet sich auf den Equal Pay Day vor. (Foto: Tanja Bosch)

Auf den „Equal Pay Day“ (EPD) macht die Arbeitsgruppe „Geschlechter Gerecht“ gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft der sozialdemokratischen Frauen, dem Frauenbund und dem Frauenforum am Samstag, 17. März, auf dem Biberacher Marktplatz aufmerksam.

Ab 10 Uhr gilt das Motto „Das ist doch zum in die Luft gehen“, es gibt einen Crêpe-Stand und eine Luftballonaktion. Der internationale Aktionstag markiert symbolisch den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied, der laut Statistischem Bundesamt in Deutschland 21 Prozent und in Baden-Württemberg 27 Prozent beträgt. Frauen müssen also 77 Tage länger arbeiten, um auf dasselbe durchschnittliche Jahresgehalt wie Männer zu kommen. Deshalb bezahlen Frauen am Samstag für ihren Crêpe 27 Prozent weniger. Der Erlös geht an eine Frauenorganisation, die die Berufstätigkeit und Karriereförderung von Frauen unterstützt. Musikalisch begleitet wird der EPD von Brassmusix aus Ummendorf.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen