Endlich ein Wiedersehen mit den englischen Freunden

Lesedauer: 3 Min
Eine Videokonferenz schaffte Gemeinschaft zwischen englischen und deutschen Freunden.
Eine Videokonferenz schaffte Gemeinschaft zwischen englischen und deutschen Freunden. (Foto: Foto/Screenshot: Marianne Wilhelm)
mw

Auf Initiative des Tendring Ausschusses im Verein Städte Partner Biberach haben sich kürzlich Mitglieder des Tendring Ausschusses mit den Freunden aus der Partnerstadt in England im Internet getroffen. Das berichtet der Verein Städte Partner Biberach.

An dem virtuellen Treffen nahmen insgesamt sechs Personen aus Biberach und neun aus dem Tendring District teil. Die die letzten persönlichen Treffen hatten auf dem Christkindlesmarkt 2019 stattgefunden. So war die Freude einander zu sehen sehr groß.

Die Gespräche drehten sich viel um Corona. Auch in England darf man sich nur noch draußen mit einer weiteren Person treffen. Die Strände um Clacton On Sea sind voll von Personen mit Hunden, so dass sich viele Mitglieder eher im Hinterland die Füße vertreten, berichteten sie.

In England kann man sich alle Lebensmittel problemlos und ohne Lieferzuschlag ins Haus kommen lassen, auch auf dem Land, wenn gewünscht sogar innerhalb einer Stunde. Es liefert so gut wie jeder, angefangen vom Milchmann, der sein Sortiment erweitert hat, über große Ketten wie Coop bis zum Fischhändler. Da für die Fischhändler die großen Absatzmärkte in London weggebrochen sind, kann man derzeit qualitativ hochwertigen Fisch relativ günstig bekommen.

Die Freunde aus England berichten, dass diese Woche die Einladungen für über 80-jährige zur Impfung eingetroffen sind. Wobei dann eine gewisse Irritation auftrat als eine Teilnehmerin erzählte, dass sie für ihre 100-jähige Mutter vergeblich um einen Impftermin bei ihrem Hausarzt nachgefragt hatte. Sie solle warten hieß es dort. In der Gruppe erhielt sie Tipps zum weiteren Vorgehen.

Das Treffen fand so guten Anklang, dass ein erneutes Treffen für Mitte Februar vereinbart wurde.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen