Eine Reise zu geheimen „Orten für Worte“

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Fünf Orte, fünf Szenarien, fünf literarische Werke: Die Veranstaltung „Orte für Worte“ in Biberach geht am Mittwoch, 8. August, in eine neue Runde. Das Tourismus und Stadtmarketing sowie der Stadtmarketing-Arbeitskreis Kultur laden dazu ein. Ein Shuttle-Bus fährt fünf unterschiedliche Orte an. Vorab werden diese geheimgehalten. Es sind Orte, die man noch nicht kennt oder nicht mit Literatur in Verbindung bringen würde. Vor Ort tragen professionelle Leser und Schauspieler Kurztexte, Passagen und Szenen vor. Diese sucht der Arbeitskreis Kultur speziell zum jeweiligen Ort aus. Um 16.30 Uhr, 17 Uhr und 17.30 Uhr startet jeweils eine Tour durch Biberach. Treffpunkt ist im Rathaus-Foyer. Eine Tour dauert etwa drei Stunden. An jeder Station wartet zudem eine kleine Überraschung. Tickets gibt es ab Mittwoch, 25. Juli, beim Ticketservice im Rathaus. Erwachsene zahlen zwölf Euro, Kinder und Jugendliche bis 16Jahre fahren kostenlos mit, Schüler und Studenten über 16 Jahre zahlen drei Euro. Weitere Informationen per Telefon 07351/51165 oder im Internet unter www.biberach-tourismus.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen