Ein Verletzter bei Auffahrunfall

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Nicht aufgepasst hat ein Autofahrer am Dienstag bei seiner Fahrt durch Biberach. Gegen 5.30 Uhr wollte ein Lastwagenfahrer einen Supermarkt in der Riedlinger Straße beliefern. Weil er noch nicht auf den Parkplatz fahren konnte, hielt er auf der Straße. Er schaltete den Warnblinker ein. Ein Auto war ebenfalls in der Riedlinger Straße unterwegs. Der 48-jährige Fahrer übersah den stehenden Lastwagen und fuhr auf dessen Heck auf. Dabei verletzte sich der Autofahrer leicht. Rettungskräfte brachten ihn ins Krankenhaus. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 4000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen