Drei Männer überfallen einen 24-Jährigen

Lesedauer: 2 Min

Ein 24-Jähriger soll in Biberach von drei Männern überfallen worden sein.
Ein 24-Jähriger soll in Biberach von drei Männern überfallen worden sein. (Foto: Stephan Jansen)
Schwäbische Zeitung

Ein 24-Jähriger ist am frühen Sonntagmorgen in Biberach Opfer eines Raubdelikts geworden. Drei bislang unbekannte Männer hatten ihn überfallen.

Die Tat geschah in der Zeit zwischen 1.30 und 1.45 Uhr bei den Sportanlagen am Erlenweg. Der 24-jährige Mann saß am Fußweg beim Schwarzen Bach auf einer Parkbank, als er von drei Unbekannten angegangen worden sei, heißt es im Polizeibericht. Die Männer hätten ihn festgehalten und durchsucht. Dabei stahlen sie nach Angaben des Opfers ein Smartphone, Geld sowie einen kroatischen Pass. Anschließend flüchteten sie in Richtung Bahnhof Biberach Süd.

Laut dem 24-Jährigen unterhielten sich die drei Männer in einer südosteuropäischen Sprache. Sie sollen zwischen 25 und 30 Jahre alt sein. Die mit mehreren Streifenwagen durchgeführte Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg. Ein Tatzusammenhang zu dem in derselben Nacht im Schlierholzweg angezeigten Raubdelikt besteht nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht. Die Polizei, Telefon 07351/4470, sucht Zeugen, die im Tatortbereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Ebenso werden Zeugen gesucht, denen im Tatzeitraum eine verdächtige dreiköpfige Personengruppe aufgefallen ist.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen