Diskussion über Biberacher Jugendthemen

Lesedauer: 1 Min
 Das Jugendparlament Biberach veranstaltet am 2. Mai im Jugendhaus „9teen“ einen Diskussion zur Kommunalwahl.
Das Jugendparlament Biberach veranstaltet am 2. Mai im Jugendhaus „9teen“ einen Diskussion zur Kommunalwahl. (Foto: Tanja Bosch)
Schwäbische Zeitung

Das Biberacher Jugendparlament veranstaltet am Donnerstag, 2. Mai, ab 17 Uhr eine Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl mit Kandidaten für den Biberacher Gemeinderat. Bei der Veranstaltung im Jugendhaus „9teen“ soll es vor allem um kommunalpolitische Themen gehen, die für die Jugendlichen von Interesse sind.

Den Fragen von Amine Gökcan vom Jugendparlament und den jungen Besuchern stellen sich Lucia Authaler (CDU), Elise Allgaier (SPD), Stefanie Etzinger (Freie Wähler), Manuela Hölz (Grüne), Christoph Funk (FDP) sowie Ralph Heidenreich (Linke).

Themen der Debatte sollen unter anderem sein: der ÖPNV, das Jugendhaus, die Zukunft des „Abseitz“ in der Ehinger Straße, die Jugendbeteiligungs-App Yovo sowie allgemeine Ideen der eingeladenen Politiker zur Jugendbeteiligung und jugendrelevante Themen in der Kommunalpolitik.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen