Diese Sportlerin gewinnt mit deutlichem Vorsprung die SZ-Wahl

Lesedauer: 4 Min
 Ein Mausklick auf diesen Button im Internet unter www.schwäbische.de/biberach, www.schwäbische.de/laupheim oder www.schwäbische
Ein Mausklick auf diesen Button im Internet unter www.schwäbische.de/biberach, www.schwäbische.de/laupheim oder www.schwäbische.de/riedlingen und Sie gelangen zur Abstimmung zum Sportler des Monats Dezember. (Foto: Schwäbische Zeitung)
Schwäbische Zeitung

Saskia Maucher vom FC Bellamont hat mit 51 Prozent der abgegebenen Stimmen die SZ-Wahl zum Sportler des Monats Dezember gewonnen und setzte sich damit gegen die anderen drei Kandidaten durch. Die Abstimmung lief von Freitag, 17. Januar, 12 Uhr, bis Freitag, 24. Januar, 12 Uhr.

 Ingesamt wurde 450 mal abgestimmt. Platz zwei geht an Holger Haile (SV Altheim-Waldhausen), Platz drei an Stefanie Martin (SV Kirchdorf) und Tanja Keller (KSC Hattenburg). 

Diese Sportler stehen für den Dezember zur Wahl:

Holger Haile (SV Altheim-Waldhausen): Am vorletzten Wettkampfwochenende stellte Altheim-Waldhausen in der 1. Luftpistolen-Bundesliga Süd die Weichen für den Klassenerhalt. Nach dem 4:1-Sieg gegen die FSG Hilpoltstein war dieser bereits so gut wie in trockenen Tüchern. Anderntags gab es eine 1:4-Niederlage gegen Fürth. Einziger Altheimer Schütze, der in beiden Wettkämpfen punktete war Holger Haile.

Stefanie Martin (SV Kirchdorf): Der SVK gewann in der Tischtennis-Verbandsoberliga Süd beim Mitaufsteiger TSV Stötten a. A. mit 8:6. Damit schloss Kirchdorf die Vorrunde mit 14:4 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz ab. Großen Anteil daran hatte auch Stefanie Martin, die in der ersten Saisonhälfte eine Einzelbilanz von 19:5 Siegen erreichte. Gegen Stötten gelangen Stefanie Martin drei Einzelsiege.

Tanja Keller (KSC Hattenburg): Den Hattenburger Keglerinnen gelang im Achtelfinale des deutschen Pokals erneut ein Coup. Der Verbandsligist bezwang Germania Neustadt, den Fünften der 2. Bundesliga Mitte, mit 6:2 (3231:3148) und qualifizierte sich so für das Viertelfinale. Einen Punkt steuerte Tanja Keller bei – mit dem Tagesbestwert von 566 Kegeln.

Saskia Maucher (FC Bellamont): Der FCB verteidigte den Titel bei der Futsal-Bezirkshallenmeisterschaft der Frauen. Im Finale bezwang Bellamont durch ein Tor von Vanessa Gapp den SV Alberweiler II mit 1:0 in der Wilhelm-Leger-Halle in Biberach. Der FCB blieb über das gesamte Turnier hinweg ungeschlagen und ohne Gegentor. Dies war auch ein Verdienst von Saskia Maucher, die – eigentlich Mittelfeldspielerin – im FCB-Kasten stand, weil alle anderen Torhüterinnen verhindert waren.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen