Die Sehnsucht nach dem Frühling

Lesedauer: 2 Min

Die Schauspieler der Berliner Compagnie widmen sich dem seit Jahren andauernden Syrienkrieg.
Die Schauspieler der Berliner Compagnie widmen sich dem seit Jahren andauernden Syrienkrieg. (Foto: PR)
Schwäbische Zeitung

Die Berliner Compagnie gastiert am Sonntag, 23. September, um 18 Uhr mit dem Theaterstück „Die Sehnsucht nach dem Frühling“ im Martin-Luther-Gemeindehaus in Biberach. Im Zentrum der Inszenierung steht eine syrische Familie, zerrissen wie das Land. Veranstalter sind das Friedensbündnis Biberach, Bündnis für Demokratie und Toleranz, die Ökumenische Flüchtlingsarbeit der Diakonie und Caritas sowie Bündnis90/Die Grünen.

Was im März 2011 als friedlicher Protest gegen eine repressive Diktatur begonnen hatte, wurde zu einem blutigen Konflikt. In die Katastrophe mündete der Konflikt aber erst, nachdem er sich durch Einmischung von außen zu einem Stellvertreterkrieg entwickelt hat. In dem Theaterstück erfährt das Publikum über das Schicksal der Familie nicht nur die Bitterkeit des Kriegs, sondern nimmt auch Anteil an dem Bemühen syrischer Menschen um ein friedliches Miteinander und um Versöhnung.

Karten kosten zwischen sieben und 20 Euro. Tickets gibt es im Vorverkauf bei der Stadtbuchhandlung in Biberach oder im Internet unter www.friedensbuendnis-bc.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen