Das Viertelfinale wird komplettiert

Lesedauer: 3 Min
Der FC Bellamont (links Fabian Metzger) tritt im Bezirkspokal-Achtelfinale zum Derby beim SV Ochsenhausen II an.
Der FC Bellamont (links Fabian Metzger) tritt im Bezirkspokal-Achtelfinale zum Derby beim SV Ochsenhausen II an. (Foto: Archiv: Volker Strohmaier)
Gerhard Kirchenmaier

In zwei Etappen gehen die noch zwei ausstehenden Partien des Achtelfinals im Fußball-Bezirkspokal Riß über die Bühne. Der A-I-Ligist FC Mittelbiberach fordert am Mittwoch um 17.45 Uhr den Bezirksligisten TSG Achstetten heraus. Am Donnerstag kämpfen im Lokalderby die beiden A-I-Ligisten SV Ochsenhausen II und der FC Bellamont ebenfalls um den Einzug ins Viertelfinale. Auch bei dieser Partie ertönt der Anpfiff um 17.45 Uhr.

FC Mittelbiberach – TSG Achstetten. Der Vierte der Kreisliga A I bringt augenscheinlich die richtige Form mit, um den Bezirksligisten Achstetten in Nöte zu bringen. In der Liga gab es vier Siege und zwei Remis, zuletzt holte man in Rot/Rot einen 0:2-Rückstand auf. Eine starke Pokalpartie gegen den Bezirksligisten, idealerweise mit einem Sieg, wäre auch die richtige Einstimmung für das Derby am kommenden Sonntag gegen den SV Stafflangen. Ein Erfolgserlebnis braucht auch der Gast, der in der Bezirksliga drei Mal in Folge unterlag. Im Pokal fühlt man sich aber deutlich wohler, beim 5:1 vor einer Woche gegen Kirchberg überzeugte die TSG. In dieser Verfassung ist die Sameisla-Truppe wohl auch leichter Favorit für den Viertelfinaleinzug.

SV Ochsenhausen II – FC Bellamont. Der direkte Vergleich der beiden Mannschaften in der Kreisliga A I ist haargenau vier Wochen alt, da siegten die Gäste bei umgekehrtem Heimrecht deutlich mit 4:1. Den Start in die Saison hatte man sich bei der zweiten Garnitur des Landesligisten ohnehin ganz anders vorgestellt, in sechs Partien gab es nur einen Sieg und den holte man in einer vorgezogenen Partie vom zwölften Spieltag. Deutlich besser läuft es beim Lokalrivalen, der in dieser Saison schon vier Mal den Platz als Sieger verließ, zuletzt mit überzeugenden Siegen gegen Unterschwarzach und in Erlenmoos. Der Einzug ins Viertelfinale ist das erklärte Ziel, aufgrund der aktuellen Form ist der Gast dann auch Favorit.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen