Das bringt das Jahr 2019 in Biberach

Lesedauer: 6 Min
 Zweimal stehen 2019 lange Einkaufsnächte in Biberach an.
Zweimal stehen 2019 lange Einkaufsnächte in Biberach an. (Foto: Fotos: Georg Kliebhan)
Redaktionsleiter

Die Weihnachtsferien sind vorbei, das „normale“ Leben im neuen Jahr hat in diesen Tagen wieder begonnen. Auch in Biberach ist 2019 wieder viel los. Diese Termine sollten sich alle Biberacher schon mal in ihren Jahreskalender eintragen. Einen Anspurch auf Vollständigkeit erhebt diese Liste natürlich bei Weitem nicht.

Januar: Im Rathaus wird umgebaut. Weil davon auch der Bereich des Sitzungssaals betroffen ist, muss der Gemeinderat umziehen. Bürger die bei den Sitzungen am 17. (Bauausschuss), 21. (Hauptausschuss) und am 28. Januar (Gemeinderat) dabei sein wollen, müssen in den Hans-Liebherr-Saal der Stadthalle kommen. Dieser dient dem Rat so lange als Ausweichquartier. Verbschiedet wird am 31. Januar der Erste Bürgermeister und Hospitalverwalter Roland Wersch.

Februar: Am 4. Februar tritt der neue Erste Bürgermeister und Hospitalverwalter Ralf Miller seinen Dienst bei der Stadt Biberach an. Den 23./24. Februar sollten sich alle im Kalender anstreichen, die in Biberach ein Haus bauen oder ein Haus oder eine Wohnung kaufen wollen. An beiden Tagen findet die Immomesse im Biberacher Rathaus statt.

März: Politprominenz kommt am 6. März ab 11 Uhr in die Stadthalle zum Politischen Aschermittwoch der Grünen. Die Veranstaltung findet inzwischen zum 24. Mal statt. Häuslebauer und Sanierer kommen am 23./24. März bei der Messe „Bauplus“ in der Stadthalle auf ihre Kosten. Die Werbegemeinschaft Biberach lädt am 29. März zur langen Einkaufsnacht in die Biberacher Innenstadt.

April: Die Ausbildungsmesse „Future4You“ für Jugendliche findet am 5. April in Stadthalle, Gigelberghalle und Stadtbierhalle statt. Mehrere Firmen aus der Region werden vom 8. bis 14. April auf der Baumaschinenmesse Bauma in München vertreten sein, die alle drei Jahre stattfindet. Die Firmengruppe Liebherr hat auf dem Messegelände in Riem auch heuer wieder mit die größte Standfläche auf dem Freigelände.

Mai: Der Mai beginnt mit Sang und Klang beim 31. Biberacher Musikfrühling am 4. Mai. Tags darauf, am 5. Mai., laden die Autohändler wieder zur Biberacher Automobilausstellung (BAA) auf den Marktplatz. Vom 23. bis 26. Mai werden katholische Jugendgruppen in einer 72-Stunden-Aktion wieder versuchen, verschiedene Projekte in der Region umzusetzen. Der Tag der Entscheidung wird der 26. Mai: Neben einem neuen Europaparlament werden an diesem Sonntag auch der Kreistag sowie die Gemeinde- und Ortschaftsräte neu gewählt.

Juni: Ein besonderes Jubiläum steht dieses Jahr an: Das Biberacher Schützentheater, Deutschlands ältestes Kindertheater, gibt es seit 200 Jahren. Im Jubiläumsjahr spielen rund 200 Kinder das Stück „Die Schöne und das Tier“. Premiere ist am 29. Juni.

Juli: Der Marktplatz verwandelt sich am 8. Juli beim Vollmer-Cup wieder in einen Kugelstoßring. Biberachs wichtigste Jahreszeit, das Schützenfest, dauert heuer vom 12. bis 21. Juli. Neu ist, dass die Schüler danach nicht nur ein paar Tage, sondern noch eine komplette Woche zur Schule gehen müssen. Der letzte Schultag ist diesmal nämlich ein Freitag (26. Juli). Damit soll der Ferienverkehr entzerrt werden. Schulbeginn ist dafür nach den Ferien erst an einem Mittwoch (11. September). Am 25. Juli wird der alte Biberacher Gemeinderat verabschiedet und der neue in sein Amt eingesetzt.

September: Historische Gebäude in der Stadt haben am 8. September, dem Tag des offenen Denkmals geöffnet. Was die Biberacher Kultureinrichtungen alles zu bieten haben, das zeigen sie beim Kulturparcours, der am Abend des 13. September stattfindet. Und über die Trends für den Herbst können sich Besucher am 27. September bei der zweiten langen Einkaufsnacht in diesem Jahr informieren.

Oktober: Verdiente Bürger ehrt die Stadt Biberach seit einigen Jahren bei ihrem „Bürgertag“. Dieser findet, unabhängig vom Wochentag, immer am 8. Oktober in der Stadthalle statt. Bei hoffentlich angenehmem Wetter startet am 20. Oktober der dritte Biberacher Genießerlauf. Die ersten Biberacher Filmfestspiele nach der Ära Adrian Kutter beginnen am 29. Oktober und dauern bis zum 3. November. Ihre Premiere als Intendantin gibt dabei Adrian Kutters Frau Helga Reichert.

November: Ein Tag vor dem ersten Advent, am 30. November, öffnet der Biberacher Christkindles-Markt seine Pforten. Bis zum 15. Dezember hat das Hüttendorf auf dem Marktplatz geöffnet.

Dezember: Noch ist der städtische Veranstaltungskalender für den Dezember ziemlich leer. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird an Heiligabend auch dieses Jahr wieder das Christkindle zu den Menschen auf dem Marktplatz herunterschweben, und der Dramatische Verein wird am 31. Dezember sein neues Silvesterstück präsentieren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen