Damen 30 des TVB sichern Klassenerhalt

 Freuen sich über den Klassenerhalt in der Damen-30-Württembergstaffel: (hinten v. li.) Isabel Felder, Martina Haebel, Silke Mat
Freuen sich über den Klassenerhalt in der Damen-30-Württembergstaffel: (hinten v. li.) Isabel Felder, Martina Haebel, Silke Mattes, (vorne v. li.) Fabienne Eisenmann und Tina Wasner. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Damen 30 des TV Biberach-Hühnerfeld haben den Klassenerhalt in der Württembergliga geschafft.

Württembergstaffel, Damen 30: TC Weilheim 1 – TV Biberach-Hühnerfeld 1 3:3 (8:7). Obwohl die Damen 30 I des TVB als Vierermannschaft nur zu dritt beim TC Weilheim I antreten konnten und somit noch vor Spielbeginn bereits mit 0:2 hinten lagen, schlugen sie sich wahrlich tapfer. Einen klaren Sieg konnte Tina Wasner mit 6:3, 6:2 verbuchen. Spannender machte es Silke Mattes, die erst ins Match finden musste, am Ende aber mit 2:6, 6:4, 10:6 erfolgreich vom Platz ging. Martina Haebel vergab beim Stand von 6:3 5:3 erste Matchbälle, verlor den zweiten Satz noch mit 6:7 (6:8) im Tiebreak und machte den folgenden Matchtiebreak zum Krimi: Mit einem 11:9 holte sie letztlich den dritten Einzelpunkt, sodass Wasner/Mattes im einzigen Doppel für den Gesamtsieg hätten sorgen müssen. Um die Dramaturgie zu steigern, vergaben sie zunächst eine 5:1-Führung, gewannen den Satz jedoch noch mit 7:5, um dann den zweiten Satz aufgrund erster Müdigkeitsanzeichen mit 3:6 abzugeben. Im Matchtiebreak war Weilheim dann nervenstärker und holte mit 10:7 nicht nur den Doppel-, sondern auch den Tagessieg aufgrund des besseren Satzverhältnisses von 8:7. Wäre eines der beiden knappen Einzel in zwei Sätzen gewonnen worden, hätten die TVB-Damen nicht nur den Tagessieg eingefahren, sondern hätten am allerletzten Spieltag noch einen beachtlichen dritten Platz in der Tabelle errungen. Trotz allem können sie sich nun über den vierten Rang und den sicheren Klassenerhalt in der höchsten Liga der Damen-30-Staffeln im Verband Württemberg freuen.

Bezirksoberliga, Herren 40: TV Biberach-Hühnerfeld – TA TSV Hochdorf 1:8. Auch gegen Hochdorf mussten sich die Herren 40 mit 1:8 geschlagen geben. Nur Francesco Santangelo konnte nach einem Satzrückstand das Spiel noch drehen und am Ende mit 3:6, 6:2, 10:6 gewinnen. Alexander Schumacher und Markus Denzel waren im zweiten Satz zwar nah am Satzgewinn, verloren aber beide am Ende jeweils mit 5:7. Alle drei Doppel gingen dann deutlich an die Gäste aus Hochdorf. Damit spielt die Mannschaft der Herren 40 vom TVB im nächsten Jahr in der Bezirksliga.

Das könnte Sie auch interessieren

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen