Coronavirus: Diese Veranstaltungen in Biberach und Teilorten werden abgesagt

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Das Coronavirus hat übers Wochenende zu weiteren Absagen von Veranstaltungen geführt. So kündigt die Stiftung Schützendirektion Biberach auf ihrer Internetseite an, dass die Preisverleihung des Theaterplakatwettbewerbs am 11. März in der Jugendmusikschule, der Bauernabend in Rißegg am 13. März sowie das Konzert der Kleinen Schützenmusik am 27. März in der Kreissparkasse nicht stattfinden werden. Für die Veranstaltungen sollen nach Möglichkeit Ersatztermine gefunden werden.

Außerdem fallen die Proben für das Schützentheater für Sprecher und Tänzer in der Woche vom 9. bis 13. März aus. Zu diesen Schritten habe sich die Schützendirektion nach reiflicher Überlegung und nach internen Beratungen mit den Verantwortlichen entschlossen, heißt es auf der Internetseite. Die Entscheidung sei im Bewusstsein der Verantwortung gegenüber Gästen, Musikern sowie allen Teilnehmern getroffen worden.

Abgesagt wurde auch die Versammlung des Kreisfeuerwehrverbands Biberach, die am 12. März in der Dürnachhalle in Ringschnait hätte stattfinden sollen. „Denn würde nach unserer Verbandsversammlung auch nur ein Verdachtsfall unter den geladenen Gästen auftreten, müssten alle Anwesenden in Quarantäne. Hierdurch wären dann auch unter Umständen ganze Einsatzabteilungen für mindestens zwei Wochen nicht mehr einsatzfähig“, schreibt Verbands-Geschäftsführer Gerhard Blank.

Der Seniorensport der TG Biberach am Dienstag, 10. März, fällt wegen des Coronaviroses aus, teilt die Schriftführerin mit.

Das für Freitag, 13. März, im Komödienhaus geplante Konzert „Voyage des Cordes – Eine musikalische Reise durch Frankreich mit vier Harfen“ wurde vom Verein Städte Partner Biberach abgesagt. Der StäPa folge damit Hinweisen der Behörden und hoffe, das Konzert nachholen zu können, schreibt StäPa.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen