Connor Stawik holt sich Gesamtsieg

Lesedauer: 2 Min
 Connor Stawik
Connor Stawik (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Erfolgreich haben sich die Nachwuchs-Triathleten der TG Biberach nach einer mehrwöchigen Wettkampfpause zurückgemeldet. Beim 31. Eglofser Moorbad-Triathlon gab es zwei Altersklassensiege für die TG.

Zunächst gingen die Schüler C und B an den Start. Connor Stawik sicherte sich bereits im Wasser eine gute Ausgangsposition für den weiteren Rennverlauf. Er kam als Dritter aus dem Wasser in die Wechselzone. In dieser Position ging er dann auf die circa zwei Kilometer lange, wellige Radstrecke. Dort konnte er eine Position gutmachen und kam zeitgleich mit dem Ersten in die Wechselzone. Beim anschließenden Lauf spielte Stawik seine Fähigkeiten voll aus. Mit einer Zeit von 11:18 Minuten sicherte er sich den Gesamtsieg und den Sieg bei den Schülern B.

Danach wurde der Wettkampf der Schüler A und der Jugend B zusammen ausgetragen, womit Athleten aus vier Jahrgängen unterwegs waren. Bereits im Wasser zeichnete sich das zu erwartende Duell zwischen dem Bad Waldseer Moritz Speh und Hannes Kusterer von der TG Biberach ab. Kusterer machte sich mit rund 40 Sekunden Rückstand auf die fünf Kilometer lange, ebenfalls wellige Radstrecke. Dort konnte er keinen Boden gutmachen. Während Moritz Speh sich den Gesamtsieg sicherte, holte sich Kusterer ungefährdet den Sieg in der Altersklasse der Schüler A in einer Zeit von 18:35 Minuten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen