Charlotte Krech unter den besten Sechs

Lesedauer: 2 Min

Charlotte Krech
Charlotte Krech (Foto: Krech)
Schwäbische Zeitung

Als Siegerin beim Bezirksentscheid des Handballbezirks Bodensee/Donau hat sich Charlotte Krech von der TG Biberach mit den besten 34 Mädchen aus acht Verbänden für das VR-Talentiade-Finale des Handballverbands Württemberg in Aalen qualifiziert.

Dort mussten die Jungs und Mädchen in vier Handballspielen und acht Koordinationsübungen ihr Können zeigen. Mit Trainingsrückstand nach Verletzung am rechten Fuß ging die TG-Spielerin gehandicapt ins Rennen. Trotzdem konnte Charlotte Krech besonders beim Handballspiel durch schnelle Pässe und Dribblings sowie gute Übersicht und Spielverständnis überzeugen und wurde unter die sechs besten Spielerinnen des Handballverbands Württemberg gewählt. Auf dem Siegertreppchen durfte sich Charlotte Krech über einen Gutschein für ein Wochenende freuen, das sie mit den anderen Talentiade-Siegern verbringen wird.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen