Burgrieden I baut Tabellenführung aus

Lesedauer: 3 Min

Der SV Burgrieden I hat die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß ausgebaut.
Der SV Burgrieden I hat die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß ausgebaut. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung
Redaktionssekretariat

Der SV Burgrieden I hat die Tabellenführung in der Frauenfußball-Bezirksliga Riß ausgebaut. Während der SVB I gegen die eigene „Zweite“ gewann, spielte der ärgste Verfolger Hochdorf 2:2 beim SV Reinstetten II.

SV Burgrieden – SV Burgrieden II 5:0 (3:0). Das Spiel fand auf dem kleinen Feld mit neun Feldspielern statt. Zunächst machte der SVB I das Spiel und erkämpfte sich so einige Möglichkeiten. Das 1:0 erzielte Anja Ziegler. Das 2:0 legte Vanessa Frank nach. Das 3:0 markierte Leonie Miller nach einem Solo-Dribbling durch die gegnerische Abwehr. Nach der Pause kam der SVB II besser ins Spiel und verhinderte so viele Torchancen. Dennoch traf der SVB I noch zweimal durch Leonie Miller und Maike Heim.

SGM Bellamont II – SV Laupertshausen 1:2. Die SGM II kam nur schwer ins Spiel und somit ging Laupertshausen in der zehnten Minute folgerichtig mit 1:0 in Führung. In der 35. Minute erzielte Sarah Reischle nach einem Alleingang das 1:1. Nach der Halbzeit hatte die SGM II mehrere Chancen, jedoch blieben diese ungenutzt. Laupertshausen erzielte per Foulelfmeter das 1:2 und ging somit als Sieger vom Platz.

SV Mietingen – FC Wacker Biberach 4:0 (1:0). Noch nicht so richtig im Fluss zeigte sich der SV Mietingen gegen den FC Wacker Biberach im ersten Pflichtspiel nach der Winterpause. Es dauerte bis zur 40. Minute, ehe Petula Arnold die doch etwas glückliche 1:0-Führung erzielte. Im zweiten Spielabschnitt war trotz eines verschossenen Elfmeters die Chancenauswertung des SVM besser. Aus Standardsituationen heraus resultierten die Treffer von Ines Maidel (53.) und Julia Füller (55.). Den Schlusspunkt setzte Alena Maidel (72.) mit dem Treffer zum 4:0-Endstand.

SV Reinstetten II – TSV Hochdorf 2:2 (2:1). Tore: 1:0 Elena Mayer (1:0), 1:1 Inken Feldt (19.), 2:1 Lisa Hoch (42.), 2:2 Verena Schweizer (68.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen