Burgrieden erobert Platz an der Sonne

Lesedauer: 4 Min
 Die SGM Warthausen/Birkenhard hat in der Fußball-Kreisliga A II in Mettenberg zwei Punkte eingebüßt und damit auch die Tabellen
Die SGM Warthausen/Birkenhard hat in der Fußball-Kreisliga A II in Mettenberg zwei Punkte eingebüßt und damit auch die Tabellenführung. (Foto: Colourbox)
August Braun

Die SGM Warthausen/Birkenhard hat in der Fußball-Kreisliga A II in Mettenberg zwei Punkte eingebüßt und damit auch die Tabellenführung. Burgrieden gewann das Heimspiel gegen die SGM Laupertshausen/Mettenberg mit 3:0 und eroberte damit den Platz an der Sonne. Alberweiler kam im Derby gegen Altheim/Schemmerberg zu einem knappen 1:0-Sieg. Schönebürgs Sinkflug geht derweil weiter.

SV Mietingen II – SV Äpfingen 3:0 (3:0). Die erste Torchance hatten die Gäste, doch den Platzherren gelang ein Doppelschlag (8./9.). Danach hatte Äpfingen mehr vom Spiel, ohne sich jedoch große Tormöglichkeiten erspielen zu können. Das 3:0 für die Heimelf noch vor der Pause bedeutete schon eine gewisse Vorentscheidung. In Durchgang zwei tat sich nicht mehr viel. Der SVM II verwaltete das Ergebnis geschickt. Tore: 1:0 Daniel Bösch (8.), 2:0 Benjamin Rodi (9.), 3:0 Björn Demuth (39.).

SV Burgrieden – SGM Laupertshausen/Maselheim 3:0 (0:0). Gleich zu Beginn hatte der SVB eine gute Chane, um in Führung zu gehen. Danach verflachte die Partie und erst in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit erkämpften sich die Gastgeber ein Übergewicht. Ein Doppelschlag in der 58. und 60. Minute sorgte für die Entscheidung. Das Gästeteam war im Angriff zu harmlos, um Burgrieden in Gefahr zu bringen. Tore: 1:0 Robyn Kröner (58.), 2:0 Tobias Schaich (60.), 3:0 Jonas Enderle (90.). Res.: 5:1.

FC Wacker Biberach – TSV Wain 5:2 (2:0). Von Beginn an war Wacker in allen Belangen überlegen. Nach einer Stunde war die Partie entschieden. Tore: 1:0 Markus Maichle (3.), 2:0 Benjamin Klamert (42.), 3:0 Robin Neuer (56.), 4:0 Markus Maichle (60./FE), 4:1, 5:2 Thomas Sojka (69., 90.), 5:1 Felix Jochim (86.). Res.: Abgesagt wegen Spielermangel beim TSV Wain. Wertung: 3:0 für den FC Wacker Biberach.

SGM Altheim/Schemmerberg – SV Alberweiler 0:1 (0:1). In einem Derby auf Augenhöhe sorgte letztlich der Treffer von SVA-Spieler Achim Frankenhauser in der 35. Minute für die Entscheidung. Im zweiten Durchgang wäre der Ausgleich der Gastgeber durchaus möglich gewesen. Bes. Vork.: Gelb-Rot für Altheim/Schemmerberg (83.). Res.: 2:2.

SV Sulmetingen II – SF Bronnen 0:1 (0:1). Ein faires Spiel sahen die Zuschauer in Sulmetingen, große Höhepunkte gab es allerdings nicht zu bestaunen. Der Sieg der Gäste war am Ende nicht unverdient. Das Tor des Tages erzielte SFB-Spieler Yannic Kröner in der 22. Minute.

SG Mettenberg – SGM Warthausen/Birkenhard 1:1 (0:1). Die Gäste erwischten einen guten Start und gingen bereits in der sechsten Minute durch Felix Groer mit 1:0 in Führung. Nach etwa 20 Minuten kam die Heimelf besser ins Spiel und die Partie war ausgeglichen. Es dauerte allerdings bis zur 80. Minute bis zum verdienten Ausgleichstreffer durch Simon Fischer. In der Nachspielzeit hatte Warthausen/Birkenhard noch eine Großchance, doch es blieb beim leistungsgerechten Unentschieden.

SC Schönebürg – SV Schemmerhofen 1:4 (0:2). Auch im Heimspiel gegen den SV Schemmerhofen handelte sich der SC Schönebürg eine Niederlage ein. Der Sportclub hatte dem Schwung des Gästeteams nichts entgegenzusetzen. Bereits zur Halbzeitpause war die Partie entschieden. Tore: 0:1 Jannis Graf (7.), 0:2 Julian Maier (28.), 0:3 Nico Hipp (58.), 1:3 Tobias Hochdorfer (65./FE), 1:4 Thomas Graf (89.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen