Bundesjustizministerin Lambrecht kommt nach Biberach

Lesedauer: 2 Min
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht kommt zum SPD-Neujahrsempfang.
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht kommt zum SPD-Neujahrsempfang. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Der Eintritt ist frei.

Die Bundesjustizministerin Christine Lambrecht kommt auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Martin Gerster zum Neujahrsempfang des SPD-Kreisverbands nach Biberach. „Wir freuen uns, dass wir diesen hochkarätigen Gast für einen Besuch bei uns in Oberschwaben gewinnen konnten“, so Gerster.

Die Ministerin wird am Samstag, 18. Januar, um 19 Uhr im Hans-Liebherr-Saal der Biberacher Stadthalle erwartet. Dort will Christine Lambrecht zu aktuellen politischen Herausforderungen für die Große Koalition und die dazu nötigen neuen Akzente aus SPD-Sicht sprechen und darüber mit den Anwesenden diskutieren.

Die 54-jährige Rechtsanwältin ist seit 1998 SPD-Bundestagsabgeordnete des südhessischen Wahlkreises Bergstraße und seit Juni Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz sowie unter anderem Gersters Vorgängerin im Vizepräsidentenamt der THW-Helfervereinigung.

Die Diskussion wird von Dagmar Neubert-Wirtz moderiert und Sophia Lorenz trägt einen Poetry Slam vor. Musikalisch umrahmt wird die Veranstaltung von den „Biberkings“, einer Gruppe von Schülern der Biberacher Musikschule und der Schwarzbachschule.

Der Eintritt ist frei.

Meist gelesen in der Umgebung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen