Biberacher U13 belegt Platz neun

Lesedauer: 2 Min

Für die TG Biberach waren diese Spieler im Einsatz: (von links) Florian Stopfer, Mike Baron, Arvid Bangert, Maximilian Stopfer
Für die TG Biberach waren diese Spieler im Einsatz: (von links) Florian Stopfer, Mike Baron, Arvid Bangert, Maximilian Stopfer und Matvey Mohr. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

TG: Florian Stopfer, Mike Baron, Arvid Bangert, Maximilian Stopfer, Matvey Mohr.

Einklappen  Ausklappen 

Die U13-Volleyballer der TG Biberach haben bei den württembergischen Meisterschaften in Ditzingen Platz neun belegt. Am Start waren die besten zwölf männlichen U13-Mannschaften aus Baden-Württemberg.

Die TG Biberach konnte in der Vorrunde gegen Rottenburg II (den späteren Drittplatzierten) und Mutlangen (späterer Viertplatzierter) die Spiele jeweils lange offenhalten. Letztlich wurden sie aber jeweils knapp verloren, am Ende stand so jeweils eine Niederlage in zwei Sätzen. Durch zwei klare 2:0-Erfolge in den anschließenden Spielen der Platzierungsrunde gegen Schmieden II und Tübingen erreichte die TG schließlich den neunten Platz. Nachdem bereits im Februar auch die männliche U12 der TG Platz neun bei den württembergischen Meisterschaften erreicht hatte war das Trainerteam mit Eugen Bangert, Andrej Bangert, Peter Stopfer und Rolf Grempler sehr zufrieden mit Rang neun der U13 zum Saisonausklang.

TG: Florian Stopfer, Mike Baron, Arvid Bangert, Maximilian Stopfer, Matvey Mohr.

Einklappen  Ausklappen 
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen