Biberacher Marktplatz-Open-Air geht in neue Runde

Lesedauer: 3 Min
 Die Schweizer Band Gotthard spielt am 17. August bei der „Classic Rock Night“ auf dem Biberacher Marktplatz.
Die Schweizer Band Gotthard spielt am 17. August bei der „Classic Rock Night“ auf dem Biberacher Marktplatz. (Foto: Franz Schepers)
Schwäbische Zeitung

Der Vorverkauf für die „Classic Rock Night“ beginnt am Samstag, 13. April. Tickets kosten 54 Euro und sind erhältlich unter Telefon 0751/29555777 oder unter tickets.schwaebische.de. Weitere Infos unter www.allgaeu-concerts.de.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein Marktplatz-Open-Air in Biberach. Unter dem Motto „Classic Rock Night“ spielen am Samstag, 17. August ab 19 Uhr die Schweizer Hardrock-Band Gotthard, die britische Glamrock-Band The Sweet und die 80er-Rockband Heaven In Hell. Eröffnet wird der Abend von der Newcomer-Band The Residence aus Memmingen. Der Vorverkauf beginnt am kommenden Samstag.

Von Michael Patrick Kelly und Nena über Status Quo, Chris de Burgh bis hin zu Foreigner – alle haben sich schon in Biberach die Ehre gegeben. In diesem Jahr sind es nun bekannte Namen aus der Rockszene.

Seit mehr als 25 Jahren stellt die Schweizer Band Gotthard ihren guten Ruf mit herausragendem Songwriting und spektakulären Shows immer wieder unter Beweis: 16 Nummer-Eins-Alben, mehr als drei Millionen verkaufte Tonträger, diverse Preise und weltweite Ehrungen sowie mehr als 2000 Shows weltweit sind die beeindruckende Bilanz der unangefochtenen Rock-Instanz aus dem Tessin. Mit „Defrosted 2“ haben Gotthard eine ultimative Unplugged-Auswahl der größten Hits veröffentlicht, mit denen sie in diesem Jahr nun auf Tour gehen.

Mit weltweit mehr als 55 Millionen verkaufter Alben gelangen The Sweet 34 Nummer-Eins-Hits rund um den Globus mit Nummern wie „Blockbuster!“, „Hell Raiser“, „The Ballroom Blitz“, „The Six Teens“, „Action“, „Fox On The Run“ oder „Love Is Like Oxygen“. Ab Frühjahr kommen The Sweet nach Deutschland, auch nach Biberach, um mit den Fans ihre Musikgeschichte zu feiern.

Heaven in Hell begeistern mit zahlreichen, energiegeladenen 80er-Rockklassikern wie „Don’t Stop Believin’“ (Journey), „Shadow On The Wall“ (Mike Oldfield), „Urgent (Foreigner)“ oder „Turn Me Loose“. Die Band hat schon mit Rocklegenden wie Uriah Heep, Manfred Mann’s Earth Band und „Mother’s Finest“gespielt. Präsentiert wird das Konzert von „Schwäbischer Zeitung“ und Donau 3 FM.

Der Vorverkauf für die „Classic Rock Night“ beginnt am Samstag, 13. April. Tickets kosten 54 Euro und sind erhältlich unter Telefon 0751/29555777 oder unter tickets.schwaebische.de. Weitere Infos unter www.allgaeu-concerts.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen