Biberach II gewinnt in Achstetten

Lesedauer: 2 Min

Spitzenreiter Achstetten II hat verloren.
Spitzenreiter Achstetten II hat verloren. (Foto: ssuaphoto)

Der FV Biberach II hat das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga B I in Achstetten mit 3:1 für sich entschieden und ist neben dem VfB Gutenzell II, der allerdings erst eine Partie ausgetragen hat, das einzige Team ohne Punktverlust.

SV Baltringen II – VfB Gutenzell II 0:2 (0:2). Die spieltechnisch etwas besseren Gäste machten bis zur Pause schon fast alles klar und ließen nach dem Wechsel die Gastgeber nicht richtig in die Partie kommen. Tore: 0:1 Daniel Grimm (21.), 0:2 Andreas Schick (37.).

TSG Achstetten – FV Biberach II 1:3 (1:1). Die Spitzenpartie war lange Zeit ausgeglichen, die Gäste nutzten aber individuelle Fehler der TSG zum dritten Saisonsieg. Tore: 0:1, 1:2 Leonard Sukatsch (17.,62.), 1:1 Dominik Schmid (25.), 1:1 Suleimani Bah (64.).

SV Steinhausen II – TSV Ummendorf II 1:1 (0:1). Die Gäste waren spielerisch die klar bessere Mannschaft, die Gastgeber waren mit dem Remis mehr als zufrieden. Tore: 0:1 Roland Wieland (20.), 1:1 Eigentor (75.).

TSV Kirchberg II – SGM Warthausen II/Birkenhard 4:0 (2:0). Die Gastgeber kamen zu einem hochverdienten Sieg, der bei besserer Chancenverwertung sogar noch höher hätte ausfallen können. Bester Akteur der Gäste war deren Torwart. Tore: 1:0, 3:0 Philipp Geiser (2.,58.), 2:0 Ivo Dancek (10.), 4:0 Alexander Mann (65.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen