Biberach Beavers haben neue Leitung

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung

Bei der Jahreshauptversammlung der Biberach „Beavers and Cheerleading Footballabteilung“ der TG Biberach ist auf das erfolgreichste Jahr der Abteilungsgeschichte zurück geblickt worden.

Der Aufstieg in die GFL 2, die zweithöchste deutsche Spielklasse im American Football, wurde geschafft. Mit einer neuen Leitung gehen die Biberach Beavers in die Saison 2019, die am 30. März mit einem Freundschaftsspiel gegen die Silver Arrows aus Stuttgart in Biberach beginnt.

Abteilungsleiter Horst Stumm-Szelenczy ehrte die ausscheidenden Vorstandsmitglieder, Kassenwart Klaus Würstle und den stellvertretenden Abteilungsleiter Dominik Brodschelm. Würstle übernahm 2008 sein Amt mit einem Defizit in der Kasse und schloss seine Tätigkeit nun mit einem großen Plus ab.

Gleichzeitig wies er darauf hin, dass durch die Teilnahme am Spielbetrieb in der GFL 2 weitere, hohe Kosten auf den Verein zukommen werden. Es sei wichtig, die Liquidität zu erhalten. Dominik Brodschelm wurde 2016 zum stellvertretenden Abteilungsleiter und kümmerte sich vor allem um den sportlichen Bereich.

Seit 2013 Assistenztrainer übernahm er 2017 das Amt des Headcoach von Fabian Birkholz und führte die Biberacher Footballer zum Meistertitel in der Oberliga Baden-Württemberg 2017 und zur Meisterschaft in der Regionalliga Südwest 2018 sowie zum Aufstieg in die GFL 2. Nun gibt er sowohl das Amt des Stellvertreters als auch das des Headcoaches ab.

In der anschließende Wahl wurde Horst Stumm-Szelenczy als Abteilungsleiter wieder gewählt. Ebenso wurden einstimmig die neue Kassenwartin Sonja Otto und Vanessa Hinze als stellvertretende Abteilungsleiterin gewählt.

Die Cheerleader Beaverettes berichteten von Lehrgängen, Teilnahme an der deutschen Meisterschaft und der Aufnahme von drei Cheers in die Landesauswahl Baden Württemberg zur Fahrt zum German Bowl. Auch die Jugendmannschaften unter der Leitung von Elio Calado und Waldemar Degraf sind gut aufgestellt und hoffen auf weiteren Zulauf für die neue Saison.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen