Bezirkspokal: Müller schießt SVM I weiter

Lesedauer: 3 Min

Der SV Mietingen I hat die zweite Runde im Frauenfußball-Bezirkspokal erreicht.
Der SV Mietingen I hat die zweite Runde im Frauenfußball-Bezirkspokal erreicht. (Foto: ssuaphoto)
Schwäbische Zeitung
Redaktionssekretariat

Weiteres Ergebnisse: SV Reinstetten II – SV Burgrieden 0:7.

Der SV Mietingen I hat die zweite Runde im Frauenfußball-Bezirkspokal erreicht. Die erste Runde überstanden auch der SV Alberweiler II, der FC Wacker Biberach, die SGM Schemmerhofen/Baltringen, der SV Burgrieden und der TSV Warthausen.

SV Reinstetten – SV Alberweiler II 0:3 (0:3). Die Gäste erwischten ein Start nach Maß und gingen bereits in der ersten Minute durch Laura Mohr in Führung. Kerstin Schneider legte nach Vorlage von Melanie Wenger das 0:2 nach (11.). Laura Mohr erhöhte auf 0:3 (25.). In Hälfte zwei versuchte der SVR nochmal alles und war besser im Spiel. Ein Tor gelang Reinstetten jedoch nicht mehr.

FC Wacker Biberach – SG Dettingen 4:0 (2:0). Der FC Wacker dominierte die komplette Partie und erzielte in der ersten wie auch in der zweiten Halbzeit jeweils zwei Tore. Die SGM Dettingen setzte offensiv nur kleine Akzente, die jedoch nicht zum Erfolg führten. Die Tore für Wacker erzielten Lara Oßwald, Nina Dangel (2) und Annette Gebert.

SV Mietingen I – TSV Hochdorf 1:0 (0:0). Die erste Halbzeit verlief insgesamt ausgeglichen, Mietingen I hatte aber ein leichtes Chancenplus. Im zweiten Durchgang verzeichneten die Gastgeberinnen mehr Spielanteile, nutzten jedoch ihre Torchancen zunächst nicht. Hochdorfs Konter brachten nichts ein. Den goldenen Treffer für Mietingen erzielte schließlich Lisa Müller (85.).

SV Mietingen II – SGM Schemmerhofen/Baltringen 2:3 (2:2). Die Gäste gingen im Pokalderby schnell mit 1:0 in Führung. Im Gegenzug glich Isabel Hörmann zum 1:1 aus. Sie erzielte auch das 2:1 für den SVM II, doch noch vor der Pause glich die SGM aus. In der ausgeglichenen zweiten Halbzeit sah es lange Zeit nach Verlängerung aus. Dann bestrafte die SGM jedoch einen Fehler des SVM II mit dem 2:3.

TSV Warthausen – SGM Bellamont/Rot II 5:1 (4:1). Der TSV machte von Beginn an Druck, Martina Bretzel traf zum 1:0 (10.). Nach dem 2:0 von Johanna Bretzel (18.) ließ der TSV etwas nach und die SGM kam besser ins Spiel. Marina Mohr sorgte für das 2:1 (24.). Dies rüttelte Warthausen wieder wach, Martina Bretzel und Nadine Golletz schossen den TSV wieder in Front (39., 45.). Den Schlusspunkt zum 5:1 setzte Sandra Winkler (56.).

Weiteres Ergebnisse: SV Reinstetten II – SV Burgrieden 0:7.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen