Betrunkener will Führerschein nicht abgeben

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei hat Autofahrer kontrolliert.
Die Polizei hat Autofahrer kontrolliert. (Foto: Jens Wolf, dpa)
Schwäbische Zeitung

Eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr erwartet einen 26-jährigen Autofahrer, den die Polizei am Sonntag in Biberach kontrolliert hat. Der Mann fuhr, so der Bericht der Polizei, gegen 5 Uhr auf der Waldseer Straße stadtauswärts. Bei ihrer Kontrolle stellte eine Polizeistreife fest, dass der 26-Jährige deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Daher sollte ihm in der Klinik Blut abgenommen werden. Dagegen wehrte er sich nach Polizeiangaben so stark, dass ihn letztlich vier Beamte festhalten mussten, damit ein Arzt das Blut abnehmen konnte. „Am Ende weigerte sich der BMW-Fahrer auch noch, den Beamten seinen Führerschein zu geben“, heißt es weiter im Pressebericht der Polizei. Der 26-Jährige sieht nun einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entgegen und muss seinen Führerschein abgeben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen