Betrunkener Autofahrer verursacht Unfall

Lesedauer: 2 Min
 Ein betrunkener Autofahrer hat in Biberach einen Unfall verursacht.
Ein betrunkener Autofahrer hat in Biberach einen Unfall verursacht. (Foto: Monika Skolimowska/dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein betrunkener Autofahrer hat am frühen Sonntagmorgen in Biberach einen Unfall verursacht, bei dem ein junger Mitfahrer leicht am Kopf verletzt wurde.

Ein 23 Jahre alter Mann fuhr mit seinem Audi gegen 2.55 Uhr auf der Saulgauer Straße in Richtung Kolpingstraße. Aufgrund seiner Geschwindigkeit und seiner Alkoholisierung verlor er die Kontrolle über sei Fahrzeug, überfuhr eine Verkehrsinsel, kollidierte mit einer Straßenlaterne, überquerte einen Fußgängerweg und prallte gegen eine Betonmauer.

Ein an der Unfallstelle freiwillig durch den Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte ein Ergebnis, das weit über dem gesetzlich zulässigen Grenzwert lag. Aus diesem Grund wurde bei dem jungen Mann eine Blutprobe entnommen. Ein 23 Jahre alter Mitfahrer wurde bei dem Unfall leicht am Kopf verletzt und zur Behandlung in eine nahegelegene Klinik gebracht. Die Polizei Biberach schätzt den entstandenen Schaden auf 21 000 Euro. Da der Unfallverursacher während der Einsatzmaßnahmen die Polizisten beleidigte, muss er sich neben der Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung und dem Verlust seines Führerscheins auch noch wegen Beleidigung verantworten.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen