Betrunken im Auto unterwegs

Lesedauer: 2 Min
 Ein Hauptkommissar, der privat unterwegs war, machte seine Kollegen auf einen betrunkenen Autofahrer aufmerksam.
Ein Hauptkommissar, der privat unterwegs war, machte seine Kollegen auf einen betrunkenen Autofahrer aufmerksam. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Deutlich alkoholisiert ist am Samstagabend ein 26-Jähriger bei Ringschnait unterwegs gewesen. Das teilt die Polizei mit.

Gegen 23 Uhr befuhr der Mann mit seinem VW Golf die Bundesstraße 312 von Ochsenhausen kommend in Richtung Ringschnait. Hinter ihm fuhr ein Polizeibeamter des Polizeireviers Biberach, der privat unterwegs war. Der 26-Jährige kam mehrmals auf die Gegenfahrspur und legte eine konstant unsichere Fahrweise an den Tag. Auf Höhe Sachsenring hielt er an. Der Hauptkommissar nutzte die Gelegenheit und stellte den Fahrer.

Hierbei stellte er sofort die alkoholische Beeinflussung des Mannes fest und verständigte seine Kollegen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp 1,8 Promille. Der Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Seinen Führerschein musste er an Ort und Stelle den Beamten überlassen und zudem eine Blutentnahme erdulden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen