Betriebsräte diskutieren über Fachkräftemangel

Lesedauer: 3 Min

Der Fachkräftemangel beschäftigt auch die Betriebsräte der Firmen aus Biberach und Umgebung.
Der Fachkräftemangel beschäftigt auch die Betriebsräte der Firmen aus Biberach und Umgebung. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Betriebsräte aus Biberach und Umgebung haben sich bei ihrem halbjährlichen Treffen über aktuelle Themen aus den Betrieben und Themen der Region ausgetauscht. Das teilt der DGB Südwürttemberg in einer Pressemeldung mit.

In den Räumen der Vollmer Werke war der Fachkräftemangel und dessen Auswirkungen auf die Biberacher Betriebe das Hauptthema. Unter dem Titel „Fachkräfte finden, Fachkräfte binden“ berichteten die Betriebsvertreter über die aktuelle Situation, die Anzahl der Ausbildungsplätze und die Übernahmemodalitäten nach der Ausbildung. Aus den Berichten ging klar hervor, dass die Zahl der Bewerber auf Ausbildungsplätze rückläufig ist. Ebenso gestaltet es sich zunehmend schwierig, zum Beispiel Stellen für Assistenzärzte, in der Pflege oder im Straßenbau zu besetzen.

Die Firmen versuchen, durch Steigerung der Attraktivität auf diese Entwicklung zu reagieren. Angefangen bei einer guten Ausbildung, werden zahlreiche Angebote rund um den Arbeitsplatz gemacht. Durch Förderung der Weiterbildung, Gesundheitstage, Ferienprogramme für Mitarbeiterkinder, Rückkehrgarantien nach einer Weiterbildung, Förderungen für Studenten während des Studiums, Altersvorsorgeprogramme und vieles mehr werde versucht, die Mitarbeiter an das Unternehmen zu binden. Ebenso gehen die Firmen schon früh auf Kindergärten und Schulen zu, um bei den Kindern ein Interesse für spätere Berufe zu wecken. Durch Kooperationen mit diesen Einrichtungen würden Experimentierbaukästen, Betriebsführungen, Bewerbertrainings und sogar Unterrichtsergänzungen angeboten. Und nicht zuletzt würden wieder verstärkt Bewerber mit Hauptschulabschluss bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Fazit der Veranstaltung war, dass die Konkurrenz um Fachkräfte wächst und die Ausbildung sowie die Mitarbeiterentwicklung in den Unternehmen einen immer höheren Stellenwert beim Finden und Binden von Fachkräften einnehmen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen