Betonmischer prallt gegen Auto

Lesedauer: 1 Min

Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Auf der B 30 ist am Montag ein Betonmischer mit einem Auto zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei wurde der Autofahrer bei dem Unfall in Biberach leicht verletzt.

Gegen 13.30 Uhr war der Betonmischer auf dem linken Fahrstreifen der B 30 in Richtung Ulm unterwegs. Am Jordanei wechselte der Fahrer auf den rechten Fahrstreifen. Dort fuhr ein Auto auf die B 30. Der 58-Jährige sah das Fahrzeug nicht, er prallte dagegen. Ein Rettungswagen brachte den 53-Jährigen in eine Klinik.

Laut Polizei war sein Fahrzeug nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg das Auto. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 13 000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen