B312: Fahrerin übersieht Gegenverkehr – drei Menschen verletzt

Lesedauer: 3 Min

 Auf Höhe des Burrenwalds hat sich ein Unfall mit Verletzten ereignet.
Auf Höhe des Burrenwalds hat sich ein Unfall mit Verletzten ereignet. (Foto: DRK Biberach)
Schwäbische Zeitung

Auf der B312 zwischen Biberach und Ahlen hat sich am Mittwochvormittag ein schwerer Unfall ereignet. Drei Fahrzeuge waren beteiligt, wie die Sprecherin des Polizeipräsidiums Ulm, Judith Wolf, der SZ sagte.

Gegen 9.30 Uhr fuhr eine 51-Jährige mit ihrem Toyota auf der Bundesstraße in Richtung Biberach. Beim Parkplatz Burrenwald wollte sie nach links abbiegen, achtete laut Polizei aber nicht auf den Gegenverkehr. Ein 71 Jahre alter Opelfahrer kam ihr entgegen, wich noch aus, konnte aber einen Zusammenstoß letztlich nicht mehr verhindern.

Opelfahrer weicht aus – und kollidiert mit Porsche

Beim Ausweichen stieß der Opel mit einem Porsche zusammen. Dessen 24-jähriger Fahrer wartete in der Parkplatzausfahrt. Danach kam der Opel im Graben zum Stillstand. Die 70 Jahre alte Beifahrerin im Opel wurde schwer verletzt. Der 71-Jährige und die Toyotafahrerin zogen sich leichte Verletzungen zu.

Zwei Notärzte, mehrere Rettungssanitäter und die Feuerwehr Biberach waren an der Unfallstelle. Der Rettungsdienst brachte alle Insassen in umliegende Krankenhäuser. Der Porschefahrer wurde zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Nach bisherigen Erkenntnissen blieb er unverletzt, so die Polizei. Die Beamten schätzen den Gesamtschaden auf etwa 15 000 Euro. Alle Fahrzeuge waren so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.


 Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt.
Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt. (Foto: Feuerwehr Biberach)

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen