Autofahrer unter Drogeneinfluss

Lesedauer: 1 Min
 Die Polizei hat einen Autofahrer gestoppt, der unter Drogeneinfluss stand.
Die Polizei hat einen Autofahrer gestoppt, der unter Drogeneinfluss stand. (Foto: dpa/Symbol)
Schwäbische Zeitung

Eine Polizeistreife hat am Sonntag einen 25-jährigen Autofahrer in Biberach gestoppt, der unter Drogeneinfluss stand. Das Fahrzeug war gegen 22.45 Uhr in der Rollinstraße unterwegs.

Bei der Kontrolle hatten die Beamten den Verdacht, dass der Fahrer Drogen genommen hatte. Ein Test bestätigte den Verdacht. Ein Arzt nahm dem 25-Jährigen Blut ab. Weiterfahren durfte der Mann nicht mehr. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen.

Wer unter Alkohol- und Drogeneinfluss fährt, beeinträchtigt die Sicherheit des Straßenverkehrs. Laut Polizeibericht sind die Wahrnehmung und Aufmerksamkeit eingeschränkt. Dadurch erhöhe sich die Gefahr, einen Unfall zu verursachen, extrem.

Bei vielen schweren Verkehrsunfällen seien Alkohol und Drogen im Spiel. Die Polizei führe deswegen intensiv Verkehrskontrollen durch.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen