Autofahrer kracht gegen geparkten Wagen

Lesedauer: 2 Min
Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.
Evakuierung vor Bombenräumung Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre. In den Morgenstunden soll eine Fünf-Zentner-Bombe im Stadtgebiet entschärft werden. (Foto: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 51-Jähriger ist am Samstagnachmittag in Biberach mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen und auf ein geparkten Wagen geprallt. „Er hatte einen Schutzengel“, heißt es im Pressebericht der Polizei. Der Fordfahrer war gegen 14.30 Uhr auf der Hauptstraße in Richtung Ochsenhausen unterwegs. Nach Polizeiangaben kam er infolge Unachtsamkeit in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Anschließend krachte er auf einen geparkten Mercedes und schob ihn gegen das dahinter liegende Garagentor. Außerdem wurde ein Straßenbeleuchtungsmast angefahren, welcher gegen einen Gartenzaun gedrückt wurde. Alle vier Insassen des Ford blieben bei dem Unfall unverletzt. Der Bauhof rückte an, um die erforderlichen Elektroreparaturmaßnahmen an der Straßenbeleuchtung vorzunehmen. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden von ungefähr 20 000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen