Ausstellung über Analphabeten zu sehen

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Auf 21 selbsterklärenden Plakaten werden die Alltagsprobleme funktionaler Analphabeten gezeigt. Die Ausstellung wurde vom „Raus-Projekt“ in Zusammenarbeit mit der Designerin Katrin Wassen entwickelt. Die Vernissage dazu findet am Dienstag, 10. April, um 19.30 Uhr im Stadtteilhaus Gaisental statt.

Bei einem Stehempfang besteht die Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten, Fachkräften und Interessierten auszutauschen. Die Ausstellung kann bis zum 27. April zu den Öffnungszeiten des Stadtteilhauses besucht werden.

Die Schau erfolgt im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Lesen und Schreiben lernen! – Alphabetisierung und Grundbildung für Erwachsene“. Das Bildungsbüro des Landkreises Biberach, das Mehrgenerationenhaus Biberach und die Volkhochschule bieten mehrere Veranstaltungen zum Thema Analphabetismus an, um Mitmenschen für dieses Problem zu sensibilisieren und Erwachsene im Lesen und Schreiben zu unterstützen.

Der Eintritt zu der Ausstellung ist frei.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen