Auf den Spuren Hans Multschers

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die katholische Erwachsenenbildung der Dekanate Biberach und Saulgau bietet am Samstag, 12. Oktober, eine Busfahrt auf den Spuren des oberschwäbischen Meisters der Spätgotik, Hans Multscher, an. Josef Erath aus Mettenberg leitet die Fahrt und führt die Teilnehmenden zu einigen bedeutenden Werken Multschers in der Region. Die Fahrt beginnt um 8 Uhr am ZOB Biberach und endet dort gegen 18 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 30 Euro. Nähere Infos und Anmeldungen bis 16. September unter der Telefonnummer 07371/93590.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen