Angehörige von Behinderten tauschen sich aus

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Anmeldung im FBS-Büro unter Telefon 07351/75688 oder E-Mail info@fbs-biberach.de, weitere Infos unter www.fbs-biberach.de

im Internet.

Die Familien-Bildungsstätte macht am Freitag, 22. November, von 15.30 bis 17 Uhr im Martin-Luther-Gemeindehaus (Waldseer Straße 20 in Biberach) ein inklusives Angebot für Erwachsene von behinderten Geschwistern. Es findet in Kooperation mit der Seelsorgeeinheit Biberach statt und wird geleitet von der Gemeindereferentin Renate Fuchs.

Geschwister von Menschen mit Behinderung wachsen mit großer Verantwortung für ihren Bruder oder Schwester auf. Im Erwachsenenalter stehen Geschwisterkinder oftmals vor großen Herausforderungen. Dieses Angebot richtet sich an Erwachsene von behinderten Geschwistern, um sich kennenzulernen und auszutauschen.

Anmeldung im FBS-Büro unter Telefon 07351/75688 oder E-Mail info@fbs-biberach.de, weitere Infos unter www.fbs-biberach.de

im Internet.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen