Andreas Wonschick ist Sportler des Monats

Lesedauer: 2 Min
 Der Fußballer Andreas Wonschick (FV Biberach) hat die SZ-Wahl zum Sportler des Monats September gewonnen.
Der Fußballer Andreas Wonschick (FV Biberach) hat die SZ-Wahl zum Sportler des Monats September gewonnen. (Foto: Archiv: Volker Strohmaier)
Sportredakteur

Der Fußballer Andreas Wonschick (FV Biberach) hat die SZ-Wahl zum Sportler des Monats September gewonnen. Der Spielführer des Landesliga-Aufsteigers aus der Kreisstadt erhielt 52 Prozent der abgegebenen Stimmen bei der Internetabstimmung auf www.schwäbische.de. Wonschick erzielte bereits vier Treffer, unter anderem zwei ganz wichtige beim 3:0-Derbysieg gegen den SV Ochsenhausen.

Der Fußballer Felix Bonelli vom FV Bad Schussenried, der mit seinen 17 Toren maßgeblichen Anteil am Höhenflug der Violetten in der Bezirksliga Donau hat, bekam rund 30 Prozent der Stimmen und belegte damit den zweiten Platz bei der SZ-Wahl. Rang drei ging an die Reiterin Leonie Nieß (RV Mietingen), die rund neun Prozent der abgegebenen Stimmen erhielt. Dahinter reihten sich die Triathletin Mona Fakler (TG Biberach), der Motorradsportler Dominik Blersch aus Uttenweiler und der Leichtathlet Matthias Stegbauer (Schaichtal Runners Laupheim) ein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen