Am Steuer eingeschlafen

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Totalschaden ist an einem Auto bei einem Unfall am Mittwoch bei Biberach entstanden. Gegen 13.30 Uhr war ein 22-Jähriger auf der Fahrt durch den Stadtteil Bergerhausen. In der Winterreuter Straße übermannte ihn der Schlaf. Das Auto des jungen Mannes kam nach rechts, fuhr über den Bordstein und rammte ein Verkehrszeichen. Es wurde dabei total beschädigt. Der 22-Jährige überstand den Unfall unverletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit rund 4000 Euro. Sie ermittelt jetzt gegen den Fahrer. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen