Alkoholfahrt endet in der Zelle

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei hat einen betrunkenen Autofahrer kontrolliert.
Die Polizei hat einen betrunkenen Autofahrer kontrolliert. (Foto: Friso Gentsch, dpa)
Schwäbische Zeitung

Betrunken ist ein Autofahrer in der Nacht zum Montag in Biberach unterwegs gewesen. Das berichtet die Polizei. Gegen 0.30 Uhr kontrollierten die Beamten den 36-Jährigen. Er fuhr mit seinem VW auf den Gehweg in der Theaterstraße. Bei der Kontrolle rochen die Polizisten Alkohol. Ein Test bestätigte den Verdacht. Der 36-Jährige musste mit in ein Krankenhaus. Dort nahm ihm ein Arzt Blut ab. Der VW-Fahrer wurde hier nach Polizeiangaben immer aggressiver und ließ sich nicht mehr beruhigen. Die Beamten nahm den Betrunkenen deshalb in Gewahrsam. Er musste seinen auch Führerschein abgeben und sieht nun einer Anzeige entgegen. Die Polizei weist in dem Zusammenhang auf die Gefahren des Autofahrens unter Alkoholeinfluss hin: „Zum Eigenschutz und dem Schutz anderer muss jedem klar sein: Die sichere Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige körperliche und geistige Fitness“, heißt es in der Pressemitteilung.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen