Alberweiler übernimmt die Tabellenführung

Lesedauer: 4 Min
soccer ball in net
soccer ball in net (Foto: colourbox.com)

Der SV Alberweiler hat nach einem deutlichen Sieg beim SV Sulmetingen II die Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A II übernommen. Die SGM Warthausen/Birkenhard kam derweil gegen Schlusslicht Wain nur zu einem Remis. Burgrieden besiegt in den letzten Spielminuten die SG Mettenberg. Schönebürg entscheidet das Derby in Mietingen frühzeitig.

SV Sulmetingen II – SV Alberweiler 0:5 (0:1). Die Gäste kontrollierten das Spiel und die Platzherren konnten nur im ersten Durchgang einigermaßen mithalten. Nach dem Seitenwechsel verwandelte der SVA seine Chancen in Tore und kam noch zu einem auch in dieser Höhe verdienten Auswärtserfolg. Tore: 0:1 Matthias Hertenberger (12.), 0:2 Robin Mohr (53./FE.), 0:3, 0:5 Adama Mamaye Hassler (56., 85.), 0:4 Timo Bailer.

FC Wacker Biberach – SG Altheim/Schemmerberg 4:1 (0:1). Nach einem 0:1-Pausenrückstand drehte der FC Wacker Biberach das Spiel in der zweiten Halbzeit und kam noch zu einem deutlichen Heimsieg. Tore: 0:1 Tobias Dobler (36.) 1:1 Felix Werner (54.), 2:1 Markus Maichle (60.), 3:1, 4:1 Fabio Günther (68., 85.). Res.: 3:1.

SV Mietingen II – SC Schönebürg 1:5 (0:5). Nach 18 Minuten war die Partie in Mietingen entschieden, die Gäste führten mit 4:0. In der zweiten Halbzeit ließ es der SC Schönebürg ruhiger angehen, aber mehr als der Ehrentreffer war für die Gastgeber nicht drin. Tore: 0:1, 0:3 Philipp Auer (7., 16.), 0:2 Manuel Schlaich (10.), 0:4 Philipp Staible (18.), 0:5 Simon Mohr (32.), 1:5 Markus Denzel (70.).

SG Mettenberg – SV Burgrieden 1:3 (0:0). In der ersten Halbzeit hatte die SG Mettenberg die besseren Tormöglichkeiten, der Torerfolg blieb jedoch aus. Nach dem Ausgleich der Gastgeber (72.) sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch. Der SV Burgrieden erzielte in den letzten Spielminuten noch zwei Tore. Tore: 0:1 Robyn Kröner (60.), 1:1 Simon Fischer (72.), 1:2 Tobias Schaich (89.), 1:3 Fabian Englert (90. +2). Bes. Vork.: Gelb-Rote Karte für die SGM (72.). Res.: 1:3.

SF Bronnen – SV Äpfingen 1:0 (0:0). Bronnen war über die gesamte Spielzeit die bessere Mannschaft, musste aber bis zur 61. Minute warten, ehe Marius Baur mit dem 1:0 das Tor des Tages gelang. Der Sieg der Sportfreunde war am Ende hoch verdient. Res.: 2:3.

SGM Warthausen/Birkenhard – TSV Wain 2:2 (1:1). Die Anfangsphase gehörte dem TSV Wain, deshalb war die Führung nicht unverdient. Nach dem Ausgleich war das Spiel ausgeglichen, mit Chancen auf beiden Seiten. Am Ende gab es ein gerechtes Remis. Tore: 0:1 Daniel Duckek (15./FE), 1:1 Selin Leicht (34.), 2:1 Jochen Hauler (66.), 2:2 Kristian Kasalo (87.).

SV Schemmerhofen – SGM Laupertshausen/Maselheim 4:1 (1:0). In einem hart umkämpften Spiel taten sich die Platzherren lange Zeit schwer. Mit zunehmender Spieldauer setzte sich der SVS immer besser durch. Mit dem 3:1 in der 77. Minute war dann der verdiente Heimsieg in trockenen Tüchern. Tore: 1:0 Jannis Graf (6.), 1:1 Christian Kesenheimer (56.), 2:1, 3:1 Marco Eh (7., 77.), 4:1 Marcel Link (89.).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen