Vorfahrt an Kreuzung missachtet: Drei Menschen bei Unfall verletzt

Lesedauer: 2 Min
 Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 40 000 Euro.
Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 40 000 Euro. (Foto: Pöppel/AOV)
Schwäbische Zeitung

Bei einem Unfall in Bonlanden sind am Donnerstag drei Personen verletzt worden. Ein 21-Jähriger hatte die Vorfahrt missachtet.

Gegen 13.15 Uhr war ein Nissan in der Ulmer Straße unterwegs, teilt die Polizei mit. In der Kreuzstraße fuhr ein Skoda. Dessen Fahrer bog nach links in die Ulmer Straße ab.

Auf den Nissan hatte er nicht geachtet. Die Autos stießen zusammen, der Skoda schleuderte durch die Luft und landete in einer Hecke. Der 21-jährige Fahrer blieb unverletzt. Seine 44-jährige Mitfahrerin trug leichte Blessuren davon.

Auch der 68-jährige Fahrer des Nissan sowie seine Mitfahrerin wurden leicht verletzt. Die Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 40 000 Euro. Die Feuerwehr war ebenfalls an der Unfallstelle. Sie lenkte den Verkehr.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen