Schwäbische Zeitung

Ein Auffahrunfall eines Lastwagen auf der A 96 hat am Dienstagabend für Behinderungen im Bereich des Autobahnkreuzes Memmingen gesorgt.

Am frühen Abend bemerkte ein 38-jähriger Lastwagenfahrer zu spät, dass sich im Bereich des Autobahnkreuzes der Verkehr staute und prallte auf den vor ihm bremsenden Anhänger eines anderen Lastwagens. Der Zusammenstoß war laut Polizeibericht so stark, dass beide Lastwagen nicht mehr weiterfahren konnten, beide Fahrspuren waren blockiert.

Der nachfolgende Verkehr wurde von der hinzugerufenen Streife der Autobahnpolizei über den Parkplatz abgeleitet. Die Bergungsarbeiten der Lastwagen dauerten allerdings vier Stunden, sodass die Fahrbahn erst gegen 23 Uhr wieder freigegeben werden konnte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Die Polizei geht davon aus, dass ein Sachschaden von mindestens 45 000 Euro entstand.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen