Berkheim wird zum Ballermann

Lesedauer: 5 Min
Die Malle-Sägerin Isi Glück heizte dem Publikum in Berkheim ordentlich ein
Die Malle-Sägerin Isi Glück heizte dem Publikum in Berkheim ordentlich ein
Luca Mader

Die Halle der Firma Max Wild in Illerbachen hat sich für einen Abend lang in Klein-Mallorca verwandelt. Unter dem Motto „Berkheim meets Mallorca“ läutete der Berkheimer Musikverein am vergangenen Freitag sein Oktoberfest ein. Knapp 1700 Feierwütige versammelten sich, um echte Ballermann-Größen wie Chris Mega, Isi Glück und Lorenz Büffel live zu erleben.

„Die Stimmung ist super, mit der Mallorca-Party sprechen wir verschiedene Altersgruppen an“, sagte Stefan Dürr, Vorsitzender des Musikvereins Berkheim. Tatsächlich waren in der gut gefüllten Halle Männer und Frauen von jung bis alt anwesend und feierten zur Live-Musik. Den Anfang des Programms machte Chris Mega. Der DJ legt normalerweise im Megapark auf Mallorca auf und begeistert dort regelmäßig sein Publikum. Das gelang ihm auch in Berkheim. Mit einem gekonnten Mix aus älteren Partyklassikern wie „Skandal im Sperrbezirk“ von der Spyder Murphy Gang und modernen Ballermann-Hits heizte er dem Publikum ordentlich ein.

Miss Germany auf der Bühne

Als nächstes zeigte die Malle-Sängerin Isi Glück ihr Können. Die ehemalige Miss Germany von 2012 feierte ihr Debüt als Sängerin auf Mallorca zwar erst 2017, hat sich dort aber schon etabliert und tritt regelmäßig am Ballermann auf. Mit ihren Hits wie „Das Leben ist ’ne Party“ animierte Glück die Zuschauer zum ausgelassenen Mitsingen. Vor allem die Jüngeren im Publikum erwiesen sich dabei als äußerst textsicher. Nach einer guten halben Stunde und einer Zugabe übergab Isi Glück das Ruder wieder an Chris Mega, da sie gleich zu ihrem nächsten Auftritt abreisen musste.

Mit Lorenz Büffel kam der nächste Ballermann-Profi auf die Bühne. Der Entertainer holte für seinen Auftritt einige weibliche Zuschauer auf die Bühne und gestaltete zusammen mit ihnen seine Show. Der Sänger übertrug seine Euphorie auf das Publikum und sorgte so für eine tolle Stimmung. Vor allem bei dem Song „Johnny Däpp“ kam die Menge in Wallung. „Die Stimmung war echt klasse“, sagte der 18-Jährige Nico Körner. Musikvereins-Vorsitzender Stefan Dürr zeigte sich nach den Auftritten ebenfalls sehr zufrieden. „Es war eine ausgelassene Feier und gerade Lorenz Büffel hat wirklich alles abgerissen.“

Die Künstler traten zwei Tage vor „Berkheim meets Mallorca“ noch auf dem Canstatter Wasen auf. „Deswegen haben wir uns auch nie Sorgen gemacht, es könnte Verspätungen geben, alles verlief nach Pan“, sagte Dürr. Isi Glück und Lorenz Büffel traten beide noch vor 0 Uhr auf, so dass Gäste unter 18 Jahren ebenfalls das ganze Programm miterleben konnten. Nach den Auftritten lief die Party unter der Baschallung von Chris Mega noch bis in die späten Stunden

Traditioneller ging es auf dem Berkheimer Oktoberfest am Samstag und Sonntag her. Verschiedene Blasmusikgruppen traten in der Halle der Firma Wild in Illerbachen auf und sorgten für eine zünftige Stimmung. Dirndl und Lederhosen waren dabei natürlich Pflicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen