Ballspielclub Berkheim zählt mehr als 700 Mitglieder

Lesedauer: 3 Min

Dem Vorstand des BSC Berkheim gehören an: Schriftführer Jochen Kunz (v. l.), Kassierer Thomas Simmler, Vorsitzender Wolfgang Ga
Dem Vorstand des BSC Berkheim gehören an: Schriftführer Jochen Kunz (v. l.), Kassierer Thomas Simmler, Vorsitzender Wolfgang Gawaz, die stellvertretende Vorsitzende Nadja Ernle und Jugendleiter Christian Oelhaf. (Foto: BSC Berkheim)
Schwäbische Zeitung

Der Ballspielclub Berkheim (BSC) hat bei seiner Hauptversammlung einen Überblick über die Mitgliederzahlen und die zahlreichen Aktivitäten des Vereins gegeben. Außerdem standen Ehrungen an.

DerVorsitzende Wolfgang Gawaz gab im gut besuchten Sportheim seinen Rechenschaftsbericht über die verschiedenen Aktivitäten im abgelaufenen Geschäftsjahr ab. Neben den sportlichen Veranstaltungen gab es unter anderem das Schafkopfturnier, die Alteisensammlung und die Beachparty . Er bedankte sich bei allen ehrenamtlich Tätigen, besonders bei den Übungsleiterinnen und Übungsleitern. Ihre hervorragende Arbeit wird in der erfreulichen Entwicklung der Mitgliederzahl deutlich, die zwischenzeitlich auf über 700 Mitgliedern angewachsen ist. Ein besonderes Lob wurde der Fußballabteilung ausgesprochen, die an mehreren Wochenenden im Sommer das Sportheim sanierte.

Die Berichte der einzelnen Abteilungen zeigten eine rege sportliche Aktivität, wobei das gesellige Miteinander nicht zu kurz kam. Christian Oelhaf, Leiter der Jugendabteilung, in der 251 Kinder und Jugendliche trainieren, berichtete über ein intensives Jahr. Höhepunkt war wiederum die Ausrichtung der Dorfmeisterschaften mit Beachvolleyball- und Elfmeterturnier für die ganze Gemeinde. Daneben wurde erstmals der Danceday for kids in der vollbesetzten Turn- und Festhalle Berkheim veranstaltet.

Helmut Edelmann, Abteilungsleiter Breitensport und Andrea Jägg für die Skiabteilung erläuterten die sportlichen und geselligen Höhepunkte. Daniel Schmid, Abteilungsleiter Fußball berichtete von einem herausragendem Jahr. Mit dem Aufstieg der 1. Mannschaft in die Bezirksliga berichten. Kassierer Thomas Simmler stellte den Anwesenden trotz Investitionen in Sportgeräte und in die Sanierung des Sportheims eine solide Finanzlage dar.

Bei den Wahlen wurde Nadja Ernle als stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Wunni Stöckle wurde zum Kassenprüfer bestellt. Maria Huber und Roland Maier erhielten für 40- jährige Vereinszugehörigkeit die Vereinsehrennadel in Gold. Bürgermeister Walther Puza hob die beeindruckende Angebotsvielfalt des BSC Berkheim hervor und bedankte sich für das Mitwirken des Vereins beim Kunstprojekt der Gemeinde „Wir sind Berkheim“.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen