Baltringen empfängt am Mittwoch Gutenzell

Lesedauer: 2 Min

Gutenzell ist in Baltringen gefordert.
Gutenzell ist in Baltringen gefordert. (Foto: colourbox.com)

Im dritten Anlauf solte es eigentlich klappen. Die bereits zwei Mal abgesagte Partie in der Fußball-Bezirksliga Riß zwischen dem SV Baltringen und dem VfB Gutenzell wird am Mittwoch, 18. April, 18 Uhr, nachgeholt. Deutlich mehr Druck als beim SVB lastet auf den Schultern des VfB, der tief im Abstiegskampf steckt.

Eine gute Halbzeit lang konnte der SV Baltringen im vergangenen Spiel den Tabellenführer FV Biberach in Schach halten, am Ende stand ein 0:3. Gegen den VfB Gutenzell will der Fünfte seinen Anhängern endlich wieder einmal einen Heimsieg präsentieren, ehe es dann am Sonntag zum schweren Auswärtsspiel in Ringschnait geht. Der letzte Heimdreier gelang Ende Oktober. Der VfB Gutenzell bestreitet sein fünftes Auswärtsspiel in Folge. Bei den vorigen vier Partien lag man drei Mal in Führung, zuletzt in Kirchberg sogar mit einem Zwei-Tore-Vorsprung. Zu einem Sieg reichte es dem Vorletzten am Ende nicht. Den braucht man nun, wenn die Tür zum Klassenerhalt weiterhin offen bleiben soll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen