Zeugen einer Verkehrsgefährdung gesucht
Zeugen einer Verkehrsgefährdung gesucht (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Zeugen sucht die Polizei zu einem Vorfall, der sich am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der Landesstraße 283 zwischen Bad Saulgau-Bierstetten und Bad Schussenried-Reichenbach ereignet hat und bei der Polizei am Freitag angezeigt wurde.

Die 53-jährige Lenkerin eines silberfarbenen Citroen C3 befuhr die Landesstraße aus Richtung Bierstetten in Fahrtrichtung Reichenbach. Etwa 500 Meter nach Bierstetten ordnete sie sich an der Einmündung der Kreisstraße 8275 in die Landesstraße 283 nach links in Richtung Allmannsweiler ein. Hierbei kamen ihr zwei Personenwagen aus Richtung Reichenbach entgegen. Voraus fuhr ein silberfarbenes Fahrzeug mit Schrägheck, dahinter ein schwarzes Kombifahrzeug. Bevor die beiden beschriebenen Fahrzeuge an die Einmündung heranfuhren, scherte der Lenker des schwarz lackierten Kombifahrzeugs nach links aus, überholte den vorausfahrenden Pkw über die dortige Sperrfläche und fuhr unmittelbar auf den Citroen der 53-Jährigen zu. In der weiteren Folge fuhr der unbekannte Lenker des dunkelfarbenen Fahrzeugs bei dem unzulässigen Überholmanöver auf den aus seiner Sicht ganz links befindlichen Fahrstreifen und damit auf der in Richtung Reichenbach führenden Geradeausspur links an dem sich auf der Linksabbiegespur befindlichen Citroen der Geschädigten vorbei. Den Überholvorgang vermochte er erst nach dem Überfahren der zweiten Sperrfläche in Richtung Bierstetten beenden. Es fuhr kein weiteres Fahrzeug aus Richtung Bierstetten an die Einmündung heran. Zu einer Berührung der beteiligten Fahrzeuge kam es nicht.

Personen, die Hinweise zu dem Vorfall und zu dem beschriebenen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Saulgau, Telefon 07581/4820, zu melden. Der Zeugenaufruf richtet sich insbesondere an den Lenker des silberfarbenen Fahrzeugs, das überholt wurde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen