Schwäbische Zeitung

Wühlmäuse fressen die Wurzeln oder die Rinde vor allem bei jungen Obstbäumen ab und richten dadurch starke Schäden an. Die fachgerechte Bekämpfung von Wühlmäusen ist eine der wichtigsten Maßnahmen zur Erhaltung des Streuobstbaus. In einem Wühlmausfangkurs im Oberschwäbischen Museumsdorf Kürnbach zeigt Diplom-Ingenieur Alexander Ego von der Kreisberatungsstelle für Obst- und Gartenbau am Freitag, 5. Oktober, wie Hobbygärtner Wühlmäuse wirksam und umweltschonend bekämpfen können. Der Kurs beginnt um 14 Uhr und endet gegen 17 Uhr.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen