Die Geigerin Salome Hänsler wirkt als Solistin beim Magnuskonzert mit.
Die Geigerin Salome Hänsler wirkt als Solistin beim Magnuskonzert mit. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Das alljährliche Magnuskonzert findet am Sonntag, 9. September, um 18 Uhr, in der Sankt Magnuskirche Bad Schussenried statt. Damit wird der Festreigen zum Magnus-, Kinder- und Heimatfest eröffnet. Gleichzeitig wird im diesjährigen Konzert Pfarrer Uwe Stier offiziell verabschiedet.

Für das Konzert konnte die Konzertgeigerin und Geigenlehrerin der Schussenrieder Musikschule Salome Hänsler gewonnen werden. Außerdem steht das Vokalensemble St. Magnus mit seinen Solisten auf der Bühne. Die Leitung übernimmt Kirchenmusikdirektor Matthias Wolf. Textbeiträge liefert Diakon Hans Hirschle. Auf dem Programm stehen Werke aus der Barockzeit von Georg Friedrich Händel. Neben Werken für Violine und Orgel werden Chor- und Solonummern aus dem Messias von Händel zu hören sein – ein Vorgeschmack auf die Aufführung am Sonntag, 25. November. Daneben wird auch das Magnuslied seinen Platz haben sowie Werke der Schussenrieder Komponisten Gustav Eduard Stehle und Albert Uhl. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Im Anschluss an das Konzert können die Besucher den Abend auf dem Kirchplatz mit Brot und Getränken ausklingen lassen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen