Schwäbische Zeitung

Der Gemeinderat Bad Schussenried befasst sich in der Sitzung am Donnerstag, 15. März, von 18 Uhr an im kleinen Saal der Stadthalle erneut mit dem Zellerseefreibad. Informiert werden soll über die Wasserqualität. Zur Debatte steht eine Vereinbarung über den Betrieb eines Naturfreibads durch die Firma PVM; zuvor informiert ein Vertreter von PVM darüber, wie dies aussehen könnte.

Beim Bebauungsplan Liebherr-Erweiterung Nordost hat der Rat die eingegangenen Stellungnahmen aus der Anhörung abzuwägen. Außerdem hat der Investor die Pläne geändert, darüber ist zu befinden und der geänderte Entwurf neu auszulegen. Beim Theme Schulsanierung geht es um mögliche Zuschussanträge für Sonderprogramme von Bund und Land, für die bestimmte Antragsfristen gelten. Beraten und beschlossen werden sollen der städtische Haushaltsplan 2018 sowie die Wirtschaftspläne für die städtischen Eigenbetriebe Baubetriebshof, Abwasserbeseitigung und Wasserversorgung. Weiter stehen unter anderem Bekanntgaben und Verschiedendes auf dem Programm. Zum Schluss der Sitzung können Bürger Anfragen stellen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen