Das Sanierungsgebiet „Südliches Kloster“ in Bad Schussenried wird um eine Teilfläche zwischen der Wilhelm-Schussen-Straße und der ehemaligen Bahnlinie erweitert.

Dort steht wohl eine Immobilie zum „und wir sind mit dem Eigentümer in Kontakt“, sagte Bürgermeister Achim Deinet. Um die städtebaulichen Ziele verwirklichen und dafür Zuschüsse aus dem Landessanierungsprogramm beantragen zu können, wird das Areal in das definierte Sanierungsgebiet einbezogen.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen