Reichenbacher Musiker geben ein facettenreiches Konzert

Lesedauer: 3 Min
 Die geehrten Musiker (vorne v. l.): Christina Brölz, Salome Gnann, Nadine Diesch, Carolin, Martin und Anja Geiger. Dahinter (v.
Die geehrten Musiker (vorne v. l.): Christina Brölz, Salome Gnann, Nadine Diesch, Carolin, Martin und Anja Geiger. Dahinter (v.l.): Thomas Werkmann, Johannes Hohl, Alexandra Blaser, Daniel Russ, Frank Hermann, Paul Geiger und Julian Dudik (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Der Musikverein Reichenbach hat vergangenes Wochenende sein Jahreskonzert in der Stadthalle Bad Schussenried gegeben.

Wolfram Halder vom Blasmusikkreisverband Biberach ehrte während des Konzerts mehrere Musiker des Vereins. Für ihre zehnjährige aktive Mitgliedschaft im Verein erhielten Julian Dudik, Paul Geiger, Salome Gnann, Johannes Hohl und Thomas Werkmann die Ehrennadel in Bronze des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg. Christina Brölz, Nadine Diesch, die Vorstände Carolin und Martin Geiger sowie Anja Geiger, Frank Hermann und Daniel Russ wurden jeweils für 20 Jahre aktive Mitgliedschaft mit der Ehrennadel in Silber ausgezeichnet. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte wurde eine Frau für 30 Jahre aktives Musizieren geehrt. Hierfür erhielt Alexandra Blaser, die sich nicht nur um die Vereinsuniformen sondern auch um allerlei sonstige Belange des Vereins kümmert, die Ehrennadel in Gold.

Den konzertanten Teil des Konzertabends eröffnete die Jugendkapelle Otterswang-Reichenbach-Renhardsweiler unter der Leitung von Sabrina Frasch. Die jungen Musiker stellten mit den Stücken „Music from Shrek“, „See you again“ und „Havana“ ihr Können unter Beweis. Kräftiger Beifall und die Forderung nach einer Zugabe waren der verdiente Lohn ihrer intensiven Probenarbeit.

Anschließend übernahm Dirigent Theo Gnann den Taktstock und die Reichenbacher Musiker eröffneten mit der Fantasie-Overtüre „Persis“ ihren Konzertteil. Bei dem Stück „El Camino Real“ wurden sowohl Dirigent als auch Orchester herausgefordert. Nach einer kurzen Pause und der Verlosung zweier Eintrittskarten für den Kabarettabend beim Sommerfest des Musikvereins Reichenbach mit den „Schrillen Fehlaperlen“, wurden die Zuhörer musikalisch mit „Wizard of Oz“ ins Zauberland entführt. Mit „Frank Sinatra Classics“ brachten die Musiker altbekannte und beliebte Klassiker wie „My Way“ und „New York, New York“ auf die Bühne. Im darauf folgenden Medley „Eighties Flashback“ blickte der Musikverein musikalisch in die 1980er-Jahre zurück. Mit dem Marsch „76 Trombones“ verabschiedeten sich die Musiker von ihrem Publikum. Lang anhaltender Applaus und die vom Publikum geforderten zwei Zugaben beendeten ein gelungenes Jahreskonzert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen